0941 / 56 76 460

Lecce


Die faszinierende Hauptstadt des Salento ist mehr als einen Besuch wert, da man hier so gut wie an keinem anderem Ort die verschiedenen Epochen der Geschichte Apuliens nachvollziehen kann.

 

Lecce


Die faszinierende Hauptstadt des Salento ist mehr als einen Besuch wert, da man hier so gut wie an keinem anderem Ort die verschiedenen Epochen der Geschichte Apuliens nachvollziehen kann.

Faszinierende Geschichte...

Im 2. Jahrhundert erbaut wurde das römische Amphitheater an der Piazza Sant’Oronzo, welches bis zu 20.000 Zuschauern Platz bot - Lecce war damals der zweitwichtigste Adriahafen des Reichs.

Die Stadt erhielt im 16. Jahrhundert, unter der Herrschaft Karls des Fünften, neuen Glanz.

... prunkvoll in Szene gesetzt

In dieser Zeit und bis ins 18. Jahrhundert entstanden zahlreiche Bauwerke im Zeichen des Lecceser Barocks.

Die prächtigen Farben und Formen dieser Stilrichtung können die Besucher an und in Bauwerken wie dem Dom, der Chiesa del Rosario oder der Chiesetta San Marco bewundern.

Blühendes Kulturleben und ...

Die große Lebensfreude, die in den architektonischen Elementen und Verzierungen dieser Gebäude zum Ausdruck kommt, charakterisiert die Lecceser und im Allgemeinen die Einwohner des Salento bis heute.

Ein blühendes Kulturleben, die Vielzahl der kleinen Geschäfte, Altstadt-Trattorien, die für den Salento typische Gerichte in zauberhaftem Ambiente servieren - Lecce nimmt seine Besucher im Sturm und will mit Muße genossen werden.

... traditionelles Handwerk

Eine Besonderheit für Lecce sind die Heiligen- und Krippenfiguren aus "cartapesta", aus Pappmaché. Im Gegensatz zu Figuren aus Stein und Holz sind sie auf Prozessionen ermüdungsfreier zu transportieren.

Noch immer werden sie mit Fingerspitzengefühl und Leidenschaft auf alte Art in rund 20 Werkstätten in der Altstadt hergestellt.

Nächster Sandstrand: San Cataldo.

Nächster Bahnhof: Lecce.

 Lage

 

 Unterkünfte

Unsere Unterkünfte in


Keine Treffer