0941 / 56 76 460

Portoselvaggio: Ferienhäuser

Im Südwesten der Provinz Lecce bei Nardò liegt der Regionalpark Porto Selvaggio mit seinen über 400 ha großen Naturschutzgebiet. Die Strände an diesem Abschnitt der Ionischen Küste erhalten seit Jahren Bestnoten von Seiten des italienischen Umweltverbandes Legambiente.

 

Portoselvaggio: Ferienhäuser

Im Südwesten der Provinz Lecce bei Nardò liegt der Regionalpark Porto Selvaggio mit seinen über 400 ha großen Naturschutzgebiet. Die Strände an diesem Abschnitt der Ionischen Küste erhalten seit Jahren Bestnoten von Seiten des italienischen Umweltverbandes Legambiente.

Traumurlaub in unseren Ferienhäusern in Portoselvaggio, einer Naturoase mit saubersten Stränden

In einer beeindruckender Naturlandschaft aus bizarren Felsklippen, duftender Macchia, sandigen Buchten und diamantenem Meer kann man hier unbeschwert wunderschöne Urlaubstage genießen.

Der geschützte Naturpark Porto Selvaggio erstreckt sich über eine Länge von vier Küstenkilometern zwischen den beiden Sarazenentürmen Torre dell'Alto im Süden und Torre Uluzzo im Norden.

Neben Badesachen und Taucherbrille sollten auch Wanderschuhe eingepackt werden: es gibt viel zu entdecken, z.B. die Baia dell'Uluzzo mit ihren drei Grotten. Hier wurden 40.000 Jahre alte Siedlungsspuren aus der Zeit der Neandertaler entdeckt.

Der WWF und die Bewohner der Orte rund um Porto Selvaggio verhinderten mit vereinter Kraft vor einigen Jahren den Verkauf des Privatgrundstücks an eine Immobilienfirma und ließen das Gebiet schützen.

Besucher können es deshalb nur zu Fuß erkunden. Parkplätze stehen außerhalb des Parks zur Verfügung.

Santa Caterina

Südlich an den Naturpark grenzt die kleine Ortschaft Santa Caterina mit idyllischem Fischerhafen,  Sandbuchten und Geschäften, Bars und Restaurants an.

An der Uferpromenade entlang spazieren, die Aussicht auf das Meer genießen und anschließend einen cremigen Cappuccino trinken - in Santa Caterina erleben Sie Urlaubsfeeling pur!

Nardò - Barock und Pizzica

Die kleine Stadt Nardò gilt neben Gallipoli als eines der Zentren am hiesigen Küstenabschnitt des Ionischen Meeres. Die Wurzeln des hübschen Ortes gehen dabei weit zurück. Zu Zeit der Römer und Messapier besaß Nardò einen eigenen Hafen und erlangte somit Einfluss im Reich. Während der Herrschaft der Byzantiner hingegen entwickelte es sich zu einem wichtigen geistigen Zentrum im Salento.

Heute ist von den Römern und Byzantinern nur noch wenig zu sehen. Stattdessen erstrahlt das historische Zentrum in üppigem Barock und lädt zum Bummeln, Spazieren und Flanieren ein. Rund um die Piazza Salandra finden Sie sympathische Bars, Eiscafes und Geschäfte. Sehenswert ist die nahe der Piazza gelegene Chiesa S. Domenica, gekleidet in schönstem Barock. In der etwas schlichteren Kathedrale Nardòs gibt es hingegen den Cristo Nero zu bestaunen, ein dunkles Holzkreuz aus dem 13. Jh., um das sich zahlreiche Legenden ranken. Mit einem Wink seines Fingers soll Christus einst einen Angriff der Sarazenen abgewehrt haben.

In kultureller Hinsicht ist Nardò auch für die Pizzica bekannt, einen mitreißenden, bis in die vorchristliche Zeit zurückreichenden, Volkstanz. Auf der Piazza Salandra finden hin und wieder kleine Konzerte statt, bei denen zu traditioneller Musik gesungen und getanzt wird. Lassen auch Sie sich von der Pizzica gefangen nehmen und wagen Sie mit den Einwohnern ein Tänzchen.

Auf der Piazza Salandra finden Sie auch ein kleines Museum, das dem singenden Barbier Luigi Stifani gewidmet ist und heute von seiner Tochter geführt wird. Neben den unzähligen original erhaltenen Instrumenten Stifanis erfahren Sie hier auch allerlei Wissenswertes über das Leben und Wirken des Mannes, der den traditionellen Volkstanz zu neuem Leben erweckte.

 Lage

 

 Unterkünfte

Unsere Unterkünfte in Portoselvaggio

Casa La Pajara
Maximale Belegung des Objektsmax. 4 Pers.
Entfernung zum Meer800 m
Entfernung zur nächsten Einkaufsmöglichkeit800 m
Entfernung zum Ortskern800 m
Preisspanne920-2.500 Euro
» Hausdetails
Villa Divina
Maximale Belegung des Objektsmax. 6 Pers.
Entfernung zum Meer1 Km
Entfernung zur nächsten Einkaufsmöglichkeit700 m
Entfernung zum Ortskern1,5 Km
Preisspanne1.600-3.650 Euro
 
» Hausdetails
Villa Portoselvaggio
Maximale Belegung des Objektsmax. 6 Pers.
Entfernung zum Meer700 m
Entfernung zur nächsten Einkaufsmöglichkeit1 Km
Entfernung zum Ortskern5 Km
Preisspanne490-960 Euro
» Hausdetails