0941 / 56 76 460
Villino al Faro
Maximale Belegung des Objekts
max. 4 Pers.
Entfernung zum Meer
10 m
Entfernung zur nächsten Einkaufsmöglichkeit
1,5 Km
Entfernung zum Ortskern
1,5 Km
Haustiere auf Anfrage
Haustiere auf Anfrage
Preisspanne
550-1.685 Euro
 
Villino al Faro
Maximale Belegung des Objekts
max. 4 Pers.
Entfernung zum Meer
10 m
Entfernung zur nächsten Einkaufsmöglichkeit
1,5 Km
Entfernung zum Ortskern
1,5 Km
Haustiere auf Anfrage
Haustiere auf Anfrage
Preisspanne
550-1.685 Euro

Villino al Faro - FeHa in S.M. di Leuca

Unter dem schützenden Auge des Leuchtturms

Zu Füßen des 1866 errichteten und 48 m hohen Leuchtturms (Faro) von Santa Maria di Leuca, am südöstlichsten Punkt der italienischen Halbinsel, liegt das hübsche kleine Ferienhaus Villino al Faro verborgen zwischen Oliven- und Pinienbäumen. Vor der Terrasse erstrecken sich in satten Farben das Meer und die ca. 100 m hohe Steilküste der Punta Meliso.

Hier, wo man in der Antike einst das Ende der Welt manifestierte und in einem heidnischen Tempel die Göttin Minerva anbetete, erfreuen sich heute Touristen aus aller Welt an der Pracht der imposanten Basilika der Madonna de Finibus Terrae (Santuario) aus dem Jahr 1700. 

Vom Treiben auf der großen Piazza vor der Basilika ist das Villino trotz der direkten Nachbarschaft völlig unberührt. Der rückseitige Trakt, der ca. 100 m vom Haus entfernt liegt, wird von Ordensschwestern bewohnt.

Kleine Wohlfühloase mit Meerblick

In direkter Nachbarschaft zum Ferienhaus Casa Finis Terrae bezaubert das erst später gebaute Villino al Faro mit einer ebenso hübschen Bruchsteinfassade. Umgeben ist es von einem mediterranen Garten. In seinem Inneren bietet es Platz für bis zu vier Personen.

Neben einem Schlafzimmer mit Doppelbett kann der Wohnbereich dank zweier Schlafsessel und einer faltbaren Trennwand zu einem zweiten Schlafzimmer umgestaltet werden. Wird es hingegen als Wohnzimmer genutzt, stehen hier neben den Sesseln ein Esstisch und ein Fernsehgerät zur Verfügung.

Dem Wohnbereich schließt sich eine kleine, offene Küchenzeile an. Sie ist mit einem Kühlschrank mit Gefrierfach, einer Geschirrspülmaschine, einem Gasherd, einem Mikrowellenherd und einem Wasserkocher ausgestattet.

Das Villino al Faro verfügt zudem über zwei vollwertige Badezimmer, jeweils mit Dusche, WC und Bidet. Eines der Badezimmer gehört zum Doppelschlafzimmer, das zweite Bad ist vom Wohnbereich aus zu erreichen. Auch ein Föhn ist vorhanden. 

In einem separaten Raum im Außenbereich des Hauses steht eine Waschmaschine zur Verfügung. Zur weiteren Ausstattung des Ferienhauses gehören Fliegengitter an den Fenstern, W-Lan, Klimaanlage, Kinderbett und Kinderhochstuhl.

Sonnenbaden mit Blick auf Griechenland

Der gemütliche Außenbereich des Villino lässt keine Wünsche offen. Ob vom großen Esstisch, von den Sonnenliegen aus oder in der Hängematte, stets haben Sie das nahe Meer vor Augen. 

Wer Glück hat, sieht von hier oben die Delfine im Strömungsverlauf zwischen Ionischem und Adriatischem Meer auf- und abtauchen. An besonders klaren Tagen können Sie sogar die Küste Griechenlands am Horizont erkennen.

Ebenso finden Sie auf Ihrer Terrasse eine Außendusche, ein Außenwaschbecken aus Stein, einen Sonnenschirm und einen Holzkohlegrill vor. Direkt vor dem Grundstück können Sie indes Ihren PKW abstellen.

Das Meer und die Grotten

Neben dem Leuchtturm, der Basilika und den Herrenhäusern sind die Meeresgrotten ein weiterer Hauptakteur in Santa Maria di Leuca. Als Meisterwerke der Natur werden sie von den Einheimischen bezeichnet. Tatsächlich finden sich Unzählige von ihnen entlang der traumhaften Steilküste. 

Auf Entdeckungstour können Sie mehrmals täglich ab dem Hafen von Santa Maria di Leuca gehen, von wo aus mehrere Touren angeboten werden. Ein besonderes Erlebnis ist nicht nur die Einfahrt in die Grotten per Boot, sondern der kurze Badestopp, der Sprung in das kristallklare Wasser und (für Mutige!) das Eintauchen in eine hinter dem Fels verborgene Grotte. 

Mögen Sie sich hingegen entspannt an den Strand legen, haben Sie am Lungomare von Leuca (ca. 1,5 km vom Haus entfernt) die Möglichkeit, dies zu tun. Für einen ganzen Strandtag empfehlen wir eine ca. 15-minütige Autofahrt nach Pescoluse am Ionischen Meer. Hier finden Sie die karibischen Strände der Maledive del Salento.

Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants

Alles für den täglichen Bedarf, Lokale und Bars finden Sie in Santa Maria di Leuca, das sich zu Füßen des Leuchttums und der Basilika erstreckt. Über den Treppenweg an der Casacata Monumentale, die vom Santuario über 270 Stufen hinab an den Hafen führt, können Sie den Ort zu Fuß erreichen.

Im ca. 5 km nördlich von Leuca gelegenen Castrignano del Capo findet außerdem an jedem Donnerstagvormittag ein Wochenmarkt im Ortszentrum statt, auf dem regionaltypisch eingekauft werden kann.

Nächster Bahnhof: Gagliano Leuca (ca. 7 km)

Informationen zum Ort Santa Maria di Leuca

 Lage

Die genaue Adresse und eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

 

 Bildergalerie

 

 Reiseberichte unserer Gäste

Bei unserem Aufenthalt in Apulien waren wir vor allem von der Küstenlinie mit den Felsen und den Stränden überaus begeistert, genauso wie von dem noch so „ursprünglichen“, italienischen Leben in der Region. Der Faro in unmittelbarer Nähe der Unterkunft ist etwas ganz Besonderes und sehr nett fanden wir die Bar / das Caffè „Finibus Terrae“! Mit unserem Ferienhaus waren wir absolut zufrieden. Vor allem den tollen Blick auf’s Meer und die Küste und dass es dort sehr ruhig war haben wir sehr genossen. Hervorzuheben ist auch die gute Ausstattung des Villino. Der Besitzer Alessio di Vito ist sehr (!) nett und hilfsbereit. Es gibt rein gar nichts zu beanstanden. Unsere Tipps: Specchia ist noch etwas unentdeckt, befindet sich in einer schönen Hügellage und verfügt über eine historische Altstadt. In Otranto sind vor allem die Altstadt, die Läden sowie der Strand einen Besuch wert. Außerdem können wir den Küstenwanderweg ab der „Ponte Ciolo“ sehr empfehlen. Bei der Anreise hat ebenfalls alles wunderbar geklappt. Die Anfahrtsbeschreibung war sehr zutreffend, Alessio stand pünktlich am Einfahrtstor. Nächste größere Supermärkte gibt es übrigens in Gagliano sul Capo. Für ein Wiederkommen gibt es viele Gründe, z.B. die schöne Küste, dass die Region noch weitestgehend ursprünglich ist, die historischen Ortskerne von Lecce, Gallipolli etc. sowie die freundlichen Menschen, auf die man überall trifft. Deshalb: Bis bald!

Monika F.-S., Pinneberg, Oktober 2018

Die Lage des Ferienhauses, neben einem Kloster auf einem Hügel, ist phänomenal und der Meerblick von dort aus unschlagbar. Auch die Umgebung des Villino al Faro sucht seinesgleichen. Wir haben sowohl an der Küste als auch im Landesinneren ein paar traumhafte Wanderungen unternommen. Besonders toll an der Region ist, dass man dort nur wenige Deutsche beziehungsweise europäische Touristen trifft. Außerdem mögen wir die Mentalität der Süditaliener sehr. Wir waren nur schon zum dritten Mal hier. Gerne auch wieder!

Petra B., Wenzenbach, September / Oktober 2018

Wir haben einen wunderschönen Urlaub in Santa Maria di Leuca verbracht. Besonders gut gefallen haben uns das Klima und die vielen Sonnentage sowie die „Lichtverhältnisse“ in Apulien. Außerdem waren wir begeistert von der Freundlichkeit der Menschen und der regionalen Küche. Auch über unser Ferienhaus können wir nur Gutes berichten: Die Lage des Objekts ist toll, es ist sehr gut zu finden, sehr ruhig und gleichermaßen sonnig und schattig. Zudem war es geschmackvoll eingerichtet und sauber. Der Vermieter war sehr nett – als wir mehr Kochutensilien benötigt haben, hat er auf unsere Rückfrage hin sofort nachgeliefert! Auch ansonsten war einfach alles schön! Was wir allen anderen Urlaubern sehr empfehlen können, ist z.B. einen Mietwagen zu buchen und Gallipoli, d’Otranto, Lecce zu besuchen. Der Reiseführer aus dem M. Müller Verlag war uns bei unseren Ausflügen eine große Hilfe. Und eines nicht vergessen: Olivenöl testen! Alles in allem haben wir in Apulien ein entspanntes „Dolce far niente“ vorgefunden. Es gibt dort viele Sightseeing-Möglichkeiten und Strand und Felsküste sind gut erreichbar. Wir kommen garantiert wieder!

Martina W. + Ekbert L., Herzogenrath, Mai / Juni 2018

 Preistabelle

Reisezeit Ferienhaus (4 Pers.)
03.11.18 - 22.12.18 Ferienhaus (4 Pers.) 550 EUR
22.12.18 - 05.01.19 Ferienhaus (4 Pers.) 565 EUR
05.01.19 - 30.03.19 Ferienhaus (4 Pers.) 550 EUR
30.03.19 - 27.04.19 Ferienhaus (4 Pers.) 660 EUR
27.04.19 - 29.06.19 Ferienhaus (4 Pers.) 750 EUR
29.06.19 - 13.07.19 Ferienhaus (4 Pers.) 860 EUR
13.07.19 - 27.07.19 Ferienhaus (4 Pers.) 1.035 EUR
27.07.19 - 17.08.19 Ferienhaus (4 Pers.) 1.685 EUR
17.08.19 - 31.08.19 Ferienhaus (4 Pers.) 1.570 EUR
31.08.19 - 21.09.19 Ferienhaus (4 Pers.) 870 EUR
21.09.19 - 05.10.19 Ferienhaus (4 Pers.) 750 EUR
05.10.19 - 02.11.19 Ferienhaus (4 Pers.) 565 EUR
02.11.19 - 21.12.19 Ferienhaus (4 Pers.) 550 EUR
21.12.19 - 04.01.20 Ferienhaus (4 Pers.) 565 EUR

Die Wochenpreise gelten für die in Klammern angegebene Personenzahl inklusive Endreinigung.

Bettwäsche und Handtücher: optional zubuchbar; 15 Euro pro Person und Woche (bitte bei Buchung angeben!)

Vor Ort ist bei Anreise eine Kaution in Höhe von 150 Euro zu hinterlegen.

Klimaanlage mit Heizfunktion: optional; 50 Euro bis 50 kWh, danach 0,30 Euro/ kWh (zahlbar vor Ort)

Mindestaufenthalt & An-/Abreisetag:
- 1 Woche von Mai bis September; An- und Abreise nur samstags möglich
- 4 Tage von Oktober bis April; An- und Abreisetag flexibel
  - Zuschläge für tageweise Buchungen: 10% des Reisepreises bei 4 Tagen; 5% des Reisepreises bei 5 Tagen

 Belegungskalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
  freier Tag (buchbar)
  auf Anfrage
  belegter Tag
< vorheriger Monat nächster Monat >